Krankenpastoral – Krankenhaus und Pflegeheim

Seelsorge im Krankenhaus/Pflegeheim ist eine „nachgehende Seelsorge“ und versucht Kirche in der jeweiligen Institution zu verorten.


Drei Personengruppen sind uns wichtig:

die Sorge um die PatientInnen und die Heimbewohner/innen
die Sorge um deren Angehörige
der Kontakt zum und die Sorge um das Personal

Organisiert sind wir Hauptamtlichen (Priester, Diakone und Pastoralassistenten) im Arbeitskreis Krankenhausseelsorge, der sich vier Mal im Jahr in St. Pölten trifft.

Geistlicher Assistent war bis zu seinem Tod Prälat Franz Schrittwieser (diese Aufgabe ist momentan vakant) und Referentin PAss Christine Winklmayr (+43-(0)676/8266 15 375).
Nach dem Theologiestudium oder der Pastoralassistentenausbildung (BPAÖ – www.bpaoe.at) gibt es berufsbegleitend eine Reihe empfehlenswerter Zusatzausbildungen für den Bereich Krankenhaus/Pflegeheim/Notfallseelsorge. Eine jährliche diözesane Fachtagung und die alle zwei Jahre stattfindende Österreichtagung sind beliebte Treffen von hauptamtlichen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

Kontakt: krankenseelsorge@kirche.at